Das Projekt "Heimat - Made in Duisburg"
wird gefördert vom Ministerium für Heimat,
Kommunales, Bau und Gleichstellung
des Landes Nordrhein-Westfalen

Marxloh

Die Heimat liegt an der A 59

Wir Ruhrpötter sind ja hart im Nehmen. Selbst in der Nähe zur Autobahn entwickeln wir Heimatgefühle. Asli Sevindim aus Duisburg ist Integrationgsbeauftragte von Nordrhein-Westfalen und ihr gefallen die Heimatorte vom…

Mehr erfahren

Am Stadtteil hängt das Herz

In der Regel wird man in einem Stadtteil groß. Die eigene Straße, Plätze und Treffpunkte vergessen wir normalerweise nicht. Sie prägen uns und so ist es auch Asli Sevindim gegangen,…

Mehr erfahren

“Ich küsse den Boden dieses Landes”

Asli Sevindim, Integrationsbeauftragte des Landes NRW, ist trotz vielfältiger Probleme im In- und Ausland dankbar für ihre Heimat Duisburg. Sie ist eng verbunden mit den Menschen, Straßen und Plätzen in…

Mehr erfahren

Marxloh lebt und bebt

Claus Krönke aus Marxloh kennt sich dort bestens aus. Er nimmt den ganzen Stadtteil in den Blick mit dessen Geschichte, dem Bild in den Medien und die große Armut. Im…

Mehr erfahren

Walter Lippert – ein Original aus Hamborn am Rhein

Hören wir jetzt etwas von Walter Lippert – nein von Waller. Waller nennen ihn alle und Waller ist ein Original aus Hamborn-Marxloh. Mit Jahrgang ´47 erinnert er sich an das…

Mehr erfahren

Kneipenkultur damals und heute

Als Dieter Wanta in den 70ziger und 80ziger Jahren zum Tanzen und Feiern in Marxloh und Alt-Hamborn ausging, wurde noch ganz anders gefeiert. Möglichst früh ins Tanzlokal und ohne Vorglühen…

Mehr erfahren

Asli Sevindim über Heimat, Natur und “nicht so viel Getue”

Die Natur im Ruhrpott muss man ein bisschen suchen, aber sie gibt es. Die Heimat ist für viele schon hier, aber bitte nicht mit so viel Schnickschnack und Getue, sagt…

Mehr erfahren

Eine liebenswerte Stadt

Duisburg ist schön – damals wie heute. Davon ist Dieter Wanta ganz überzeugt. Er ist in Marxloh geboren und dort lebt er heute noch. Ein “Glück auf” an seine Heimatstadt.

Mehr erfahren

Heimat – ein sicherer Hafen, von Maggy Wösthoff

Heimat bedeutet u.a. Schutz, Geborgenheit und ein gemeinsames Miteinander. Maggy Wösthoff aus Marxloh engagiert sich für ein Willkommen, für eine Brücke zu den Menschen.

Mehr erfahren

Claus Krönke über Marxloh

Duisburg-Marxloh ist in aller Munde. Aber die Ansichten über diesen bundesweit bekannten Stadtteil gehen weit auseinander. Trotz aller Widersprüche – Claus Krönke ist mit Marxloh tief verbunden.

Mehr erfahren