Kultur

Heimatverschönerung

Duisburg wird verschönert. Dafür sorgen die Profis Marten Dalimot und Silvio Jedynak. Der Klassiker: Ein Stromkasten vor dem Mercator-Gymnasium. Pause für die Spraydosen. Interview mit Jürgen Mickley.

Mehr erfahren

Geheimtipp Duisburg

Fabienne Piepiora arbeitet als Journalistin für die WAZ Duisburg und schreibt mit Leidenschaft Reiseführer. Sie ist ständig auf Entdeckungstour und wo traf sie Ingo Rasch zum Interview? Natürlich um die…

Mehr erfahren

Das Allerwelt-Ensemble Duisburg

Musik verbindet Menschen und ihre Kulturen finden zusammen. Ein Beispiel dafür ist das Allerwelt-Ensemble aus Duisburg unter der Leitung von Annegret Keller-Stegmann. Ingo Rasch sprach mit ihr bei der Aktion…

Mehr erfahren

Kulturwerkstatt Meiderich

Die Kulturwerkstatt Meiderich ist eine Erfolgsgeschichte und das seit Jahrzehnten. Über die Kunstszene rund um die Bahnhofstraße 157 spricht Norbert Tillmann mit dem Vereinsvorsitzenden Peter Weber.

Mehr erfahren

“Ihr redet ja mit jedem”

Ihren Beruf als Architektin hat Manuela Sass aufgegeben zugunsten einer Tätigkeit als Reiseleiterin in der ganzen Welt und selbstverständlich auch in Duisburg als Duisburgerin. Sie weiß genau von wo sie…

Mehr erfahren

Flowerpower im Eschhaus

Das Leben in den 70ziger Jahren war schrill und bunt. Im autonomen Jugendzentrum Eschhaus an der Niederstraße in der Duisburger Altstadt suchten die jungen Leute das freie Leben. 1987 erfolgte…

Mehr erfahren

Christian Steltz – Migrantenliteratur

Literaturwissenschaftler Christian Steltz aus Duisburg beschäftigt sich mit sogenannter “Migrantenliteratur”. Darunter versteht man Texte von Schriftstellern mit einer nicht-deutschen Muttersprache, die ihre Werke dennoch auf Deutsch verfassen. Christian Steltz ist allerdings der Meinung, dass der Begriff “Migrantenliteratur” überholt ist. Er findet…

Mehr erfahren