Schwierige Heimaten – schöne Heimaten

Foto: Irma Lababidi

Die 49 Lebensjahre von Irma Lababidi haben in Duisburg begonnen. Zum Studium sollte es nach Bosnien gehen, dem Heimatland ihrer Eltern. In diesem Podcast schildert sie eindrucksvoll ihre Situation als Schülerin in Duisburg. Sie berichtet über den Krieg in Bosnien und ihre Verbundenheit mit Duisburg – ein persönliches und außergewöhnliches Tondukument.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.