Rückkehr in die Heimat

Stolperstein, Duisburg, 200, Marxloh, Weseler Straße 129, 5 Stolpersteine

Während der NS-Zeit mussten viele Menschen aus Deutschland fliehen. Dazu haben Schüler*innen der Herbert-Grillo-Gesamtschule in Duisburg-Marxloh ein Hörspiel entwickelt. Es ist im Rahmen des Programms Respekt Coaches entstanden, das von der AWO-Integration umgesetzt wird. Das Hörspiel „Ein letztes Mal“ beschreibt die Rückkehr eines heute 90jährigen in seine Heimat Duisburg und basiert teilweise auf wahren Begebenheiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.